Freiwilligenagentur vor Gründung

Bisherige Koordinierungsstelle Ehrenamt wird mit Landesförderung ausgebaut.

Die Koordinierungsstelle Ehrenamt wird zur Freiwilligenagentur weiterentwickelt. Wie die Stadt Emden mitteilt, geschieht das mit Hilfe einer Landesförderung. Diese ermöglicht es, personell aufzustocken, so dass sich die Agentur künftig intensiver um die Förderung des Ehrenamts in Emden kümmern kann, heißt es. Eröffnet wird die neue Einrichtung am Samstag, 27. Oktober, mit einer Informationsveranstaltung und Workshops ab 10.30 Uhr im Kulturbunker.

Bislang wurde die 2011 eingerichtete Koordinierungsstelle Ehrenamt mit einer halben Stelle ausgeführt. „Aufgrund des erfreulich großen ehrenamtlichen Engagements in Emden war dieser Zeitanteil jedoch nicht mehr ausreichend”, sagt Sven Dübbelde, Ansprechpartner der Freiwilligenagentur. Der Zeitanteil könne dank der Förderung aber jetzt verdoppelt werden. Zudem ist die Freiwilligenagentur künftig beim neuen Fachdienst Gemeinwesen unter der Leitung von Egon Philipps angesiedelt.

Zur Eröffnung im Kulturbunker sind alle bereits ehrenamtlichen Personen eingeladen sowie alle, die sich für ein Ehrenamt interessieren. Angesprochen sind außerdem alle Stellen, die sich auf der Suche nach Ehrenamtlichen befinden. Am Vormittag wird die Freiwilligenagentur zunächst von Dübbelde vorgestellt. Danach referiert Heinz Janning über das Thema „Ehrenamt – ein neuer Blick auf ein altes Thema“. Janning ist Gründer einer der ersten Freiwilligenagenturen Deutschlands in Bremen und Berater bei der Firma Option BE. Dort unterstützt er Organisationen, Freiwillige zu gewinnen, sie klug einzusetzen und wertschätzend zu behandeln. Anschließend stellt Enno Jegelka die in Emden gegründete Ehrenamtsinitiative Nettwark vor. In der Mittagspause gibt es einen Gratis-Snack. Nach der Mittagspause finden für die drei Zielgruppen Workshops statt. Ende ist gegen 15 Uhr.

Alle, die an der Eröffnung teilnehmen möchten, werden gebeten, sich bis 19. Oktober anzumelden: duebbelde@emden.de oder 87 16 44.

Quelle: Emder Zeitung vom Dienstag, 16. Oktober 2018, Seite 3
www.EmderZeitung.de

Stadtsportbund Emden e. V. © 2018