Bei jedem Wetter – Beachvolleyballer spielten ein Turnier

Beachvolleyballer spielten ein Turnier auf dem Platz der IGS Emden.

Bei fast perfektem Wetter – zwischendurch war es regnerisch – hat der Volleyballverein Emden (VVE) zum Abschluss der Beachsaison ein 2er-Mixed-Turnier ausgerichtet. 15 Teams, davon einige aus Emden, gingen an den Start.

In der Vorrunde setzen sich in der sehr starken Gruppe A das Team Meyer/Schütte ungeschlagen vor den Teams Müller-Wirts/Schütte, Wild/Jürgens und Wiertzema/Miermeister durch. Ebenfalls ungeschlagen erreichte in der Gruppe B das Team Duggen/Hess vor dem Mutter/Sohn-Team Traudi und Jannik Koenigs sowie Hempel/Koch und Prins/Springfeld den Gruppensieg. In Gruppe C mussten letztlich die Ballpunkte über den Gruppensieg entscheiden. Hier hatte das Team Pschke/Engel knapp die Nase vor dem Geschwisterteam Maren und Jonathan Schmeling. Es folgten die Teams Dirks/Schramm vor Göhring/Röber. In der Gruppe D behauptete sich das Team Vollbrecht/Knoop vor dem Team Tapken/Hess und dem Tochter/Vater-Team Rieke und Thomas Schüning. Just am Ende der Vorrunde setzte der Regen ein – und bescherte den Spielern eine halbstündige Pause.

Doch das warten hatte sich gelohnt, denn wieder bei bestem Wetter folgten die Achtel- und Viertelfinalspiele, nunmehr im K.o.-System. Von den Teams mit Emder Beteiligung erreichte nur noch das Geschwisterteam Schmeling/Schmeling das Halbfinale, zu stark die „Übermacht“, insbesondere der starken Teams von der VSG Ammerland (Regionalliga/Oberliga). Im 1. Halbfinale setzten sich die beiden Geschwister gegen das Team Paschke/Engel mit 2:1 durch. Das Finale gegen das Team Müller-Wirts/Schütte stand unter keinem guten Vorzeichen. Mitten im Spiel setzte dann Starkregen ein. Die Zuschauer flüchteten unter die Pavillon-Zelte, die Spieler wollten allerdings das Spiel nun durchziehen – und zogen es durch. Mit 11:15; 15:12, 13:15 musste sich das Geschwisterteam mit Platz zwei begnügen, dennoch eine starke Leistung waren sich alle einig.

Nicht nur die Spieler waren am Ende zufrieden mit dem Turnier, auch die Organisatoren waren froh, dass alles so gut geklappt hat. Deshalb sind sie sich sicher, dass es im nächsten Jahr wieder Turniere auf den Beachplätzen des VVE auf dem Sportgelände der IGS Emden geben wird.

Quelle: Emder Zeitung vom Dienstag, 28. August 2018, Seite 16
www.EmderZeitung.de

Stadtsportbund Emden e. V. © 2018